05.01.2018 Sonstige Veröffentlichungen

Im Selbsttest Barrierefreiheit von Webangeboten prüfen

Die „Daten, Informationssysteme und Analysen im Sozialen GmbH“ (DIAS GmbH) stellt im Rahmen ihrer Projektreihe „BIK – barrierefrei informieren und kommunizieren“ einen kostenfreien Selbsttest zur Überprüfung von Webseiten auf Barrierefreiheit zur Verfügung.

Die DIAS GmbH hat mit dem BITV-Selbsttest (BITV: Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung) ein webbasiertes Werkzeug für alle entwickelt, die den Stand der Zugänglichkeit eines informationsorientierten Webangebots für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen einschätzen wollen. Auf Basis eines Fragebogens mit 49 Prüfschritten können Kriterien der Barrierefreiheit bzw. der Verständlichkeit und Lesbarkeit durch einen Screenreader im Checkverfahren beurteilt werden. Alle Bewertungen beziehen sich auf den Webauftritt als Ganzes.

Die Selbstbewertung setzt voraus, dass die prüfende Person mit dem Webauftritt vertraut ist. Die Zuverlässigkeit der Ergebnisse hängt zudem davon ab, wie präzise ein Prüfer die Prüfschritte des BITV-Selbsttests anwendet. Personen, die bislang wenig mit Fragen der BITV konfrontiert waren, finden zu den Prüfsteinen hilfreiche, allerdings auch entsprechend umfangreiche Erläuterungen. So erhalten Nutzerinnen und Nutzer bei Bedarf z. B. Informationen zu Alternativtexten, Strukturelementen, Orientierungs- oder Navigationshilfen und mehr:

  • Was wird geprüft?
  • Warum wird das geprüft?
  • Wie wird geprüft?

Der Fragebogen stützt sich auf das Verfahren des BITV-Tests, das die DIAS als Dienstleistung auf Webangebote anwendet, um diese bei einem guten oder sehr guten Ergebnis mit einem Prüfsiegel auszustatten. Die Selbstbewertung kann nicht mit der unabhängigen Prüfung durch eine BIK-Beratungsstelle gleichgesetzt werden, aber sie vermittelt, auf welche Inhalte es bei der Umsetzung von Barrierefreiheit in Online-Angeboten ankommt und welchem Stand der (eigene) Webauftritt entspricht.

Den BITV-Selbsttest stellen die Projektträger auf der Projektseite im Internet als Demoversion sowie für registrierte Nutzerinnen und Nutzer als Verfahren zur Selbstbewertung inkl. Auswertung zur Verfügung.

Weitere Informationen zur BITV-Selbstbewertung unter:

www.bitvtest.de/bitvtest/einfuehrung/3_varianten/selbstbewertung

Über BIK für Alle

BIK - barrierefrei informieren und kommunizieren - ist eine vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Projektreihe, um Intranet- und Internetangebote besser zugänglich zu machen und damit die Arbeitsplatzchancen behinderter Menschen zu verbessern.

Als Aufklärungsmaßnahme konzipiert, hat das Projekt BIK für Alle das Ziel, die Vorteile barrierefreier Webangebote in der Öffentlichkeit bekannt zu machen und Umsetzungen anzuregen. BIK für Alle startete im Januar 2015 und läuft noch bis Dezember 2018.

Weitere Informationen unter www.bik-für-alle.de

(Quelle: DIAS GmbH)    


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben