13.02.2018 Internationales

RI fördert Projekte im Bereich Rehabilitation

Rehabilitation International (RI) fördert mit dem Global Disability Development Fund (GDDF) und dem Africa Fund (AF) Projekte, die die Situation von Menschen mit Behinderungen direkt oder indirekt verbessern. Bewerbungsfrist für die erste Auswahlrunde ist der 15. März 2018.

Der Global Disability Development Fund (GDDF) von Rehabilitation International unterstützt Projekte, die eine direkte oder indirekte Verbesserung der Situation von Menschen mit Behinderungen zum Ziel haben und ihren Fokus auf Rehabilitation, Rechteschutz, Bildung und Beschäftigung, Hilfsmittel, Barrierefreiheit oder Datenerhebung und Forschung legen. Die Dauer der Projektförderung beläuft sich i.d.R. auf ein Jahr und übersteigt den Betrag von 200.000 USD nicht.

Der Africa Fund (AF) von Rehabilitation International fördert speziell Projekte in Afrika. Für die Projektförderungen gilt ebenfalls, dass die Projekte eine direkte oder indirekte Verbesserung der Situation von Menschen mit Behinderungen zum Ziel haben und ihren Fokus auf Rehabilitation, Rechteschutz, Bildung und Beschäftigung, Hilfsmittel, Barrierefreiheit oder Datenerhebung und Forschung legen. Die Dauer der Projektförderung beläuft sich i.d.R. auf ein Jahr und übersteigt den Betrag von 30.000 USD nicht.

Bewerben können sich RI Mitglieder oder Organisationen und Institutionen, die mit RI kooperieren.

Weitere Informationen

RI Press Release: RI Global Unveils Two Funds to Support Disability Inclusion in SDGs

RI Newsletter: RI Global announces new funds for achieving equality in 2018

Global Disability Development Fund of Rehabilitation International: Application Guidance

Africa Fund of Rehabilitation International: Application Guidance

Global Disability Development Fund of Rehabilitation International: Grant Application Form

Africa Fund of Rehabilitation International: Grant Application Form

(Quelle: Rehabilitation International)


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben