01.01.2007 D: Konzepte und Politik Haines: Diskussionsbeitrag 01 | 2007

5 Jahre SGB IX – was hat sich bewährt?

(Zitiervorschlag: Haines „5 Jahre SGB IX – was hat sich bewährt?“ in Diskussionsforum D, Beitrag 1/2007 auf www.reha-recht.de)

Auf der iqpr/BAR-Fachtagung „Teilhabepotenziale frühzeitig erkennen und nutzen – betriebliche Eingliederung gestalten“ am 07./08. November in Bonn hat Dr. Hartmut Haines, BMAS, in einem Referat seine Einschätzung dargestellt, was sich nach 5jähriger Geltung im SGB IX bewährt hat. Diesen sehr aufschlussreichen Vortrag, der einen Überblick über die besonders wichtigen Aspekte des SGB IX und seiner Umsetzung liefert, möchten wir mit einer Veröffentlichung im Diskussionsforum gern einer breiteren Leserschaft zugänglich machen. Er befasst sich unter anderem mit dem übergreifenden Präventionsgedanken des SGB IX, der dort verankerten Betonung von Chancen anstelle von Problemen, der Geltung auch für Arbeitssuchende nach SGB II, der noch ausbaufähigen Umsetzung, der gegliederten Trägerlandschaft, die besondere Ausstrahlungswirkung auf die medizinische Heilbehandlung und Rehabilitation und dem Betrieblichen Eingliederungsmanagement.




Stichwörter:

BEM, Prävention, Rehabilitationsträger, SGB IX, Arbeitsuchende


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben