13.12.2013 C: Sozialmedizin und Begutachtung Schuntermann: Diskussionsbeitrag C6-2013

Zwölf Jahre ICF – Ein Rückblick auf die Entwicklung und Implementierungsbemühungen

(Zitiervorschlag: Schuntermann: Zwölf Jahre ICF – Ein Rückblick auf die Entwicklung und
Implementierungsbemühungen; Forum C, Beitrag C6-2013 unter www.reha-recht.de; 13.12.2013)

Im vorliegenden Beitrag beschäftigt sich der Autor mit der Entwicklung und den Bemühungen bei der Umsetzung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) in Deutschland. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft wirkte der Autor selbst an der Überprüfung der ICF mit und berichtet aus diesem Kontext heraus von den praktischen Erfahrungen, die es beispielsweise bei der Übersetzung bestimmter Begriffe gegeben hat. Der Autor zeigt die noch bestehenden Probleme der ICF deutlich auf, betont aber ebenso die bereits entstandenen positiven Auswirkungen für den Rehabilitationsprozess.

Grundlage des Beitrags ist ein Vortrag, den der Autor beim "Expertenforum 2013 – Rückblick auf 12 Jahre internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF)" des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung Niedersachsen am 5. November 2013 in Hannover gehalten hat.

Der Tagungsbericht zu dieser Veranstaltung findet sich als Beitrag C7-2013 im Diskussionsforum.


Stichwörter:

Teilhabebegriff, Personbezogene Faktoren, ICF, Behinderungsbegriff, Begutachtung, Partizipation, Kontextfaktoren


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben