06.05.2014 D: Konzepte und Politik Reese/Mittag: Diskussionsbeitrag D10-2014

Wiedereingliederung und soziale Sicherung bei Erwerbsminderung – Vergleichsstudie für die EU-Länder Niederlande und Deutschland (Teil 1)

(Zitiervorschlag: Reese/Mittag: Wiedereingliederung und soziale Sicherung bei Erwerbsminderung – Vergleichsstudie für die EU-Länder Niederlande und Deutschland (Teil 1); Forum D, Beitrag D10-2014 unter www.reha-recht.de; 06.05.2014)

Die Autoren fassen die Ergebnisse einer Vergleichsstudie zur Wiedereingliederung und sozialen Sicherung bei Erwerbsminderung in den EU-Ländern Niederlande und Deutschland zusammen.

Im ersten Teil dieses Beitrages zeigen Sie zunächst anhand statistischer Daten, welche Bedeutung und Folgen eine Erwerbsminderung hat. Sodann erläutern sie die rechtlichen Grundlagen für eine Sicherung der Teilhabe am Arbeitsleben bzw. der beruflichen Wiedereingliederung und sozialen Sicherung in Deutschland und den Niederlanden.
Sie präsentieren das in den Niederlanden erfolgreiche und nachhaltige Modell der Wiedereingliederung und erläutern hierzu, nach welchem Verfahren dort bei längerer Erkrankung eines Arbeitnehmers vorgegangen wird und welche Pflichten auch dem Arbeitgeber in diesem Zusammenhang zukommen.

Bei dem Beitrag handelt es sich um eine Zweitveröffentlichung eines Aufsatzes aus der SuP 2013, S. 343 ff. Er wird  als Beitrag D11-2014 fortgesetzt.


Stichwörter:

Wiedereingliederung in das Erwerbsleben, Lohnfortzahlung, Armutsgefährdung durch Erwerbsminderung, Verminderte Erwerbsfähigkeit, Rentenzugang, Soziale Sicherung bei Erwerbsminderung, Länder-Vergleichsstudie, Erwerbsminderung, Existenzminimum, Erwerbsminderungsrente, BEM


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben