26.06.2014 D: Konzepte und Politik Mehrhoff: Diskussionsbeitrag D15-2014

Behindertenrechtskonvention in der sozialen Sicherheit – Pflicht oder Kür? (Teil 1)

(Zitiervorschlag: Mehrhoff: Behindertenrechtskonvention in der sozialen Sicherheit – Pflicht oder Kür? (Teil 1); Forum D, Beitrag D15-2014 unter www.reha-recht.de; 26.06.2014)

Der vorliegende Beitrag berichtet über den Aktionsplan der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK). Der Beitrag setzt sich u. a. damit auseinander, ob und welche Rolle die UN-BRK in der sozialen Versicherungswirtschaft spielt.

Im ersten Teil des zweiteiligen Beitrags stellt der Autor zunächst die Hintergründe des Aktionsplans dar. Er gibt ebenso einen Einblick in die Handlungsfelder, die mit dem auf drei Jahre angelegten Aktionsplan angegangen werden sollen.

Dieser Beitrag wurde bereits in der Zeitschrift „Soziale Sicherheit – Fachzeitschrift der österreichischen Sozialversicherung“, Ausgabe 2/2014, S. 82–87 veröffentlicht und wird im Diskussionsforum als Beitrag D16-2014 fortgeführt.


Stichwörter:

Aktionsplan, Unfallversicherung, ICF, Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK)


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben