08.02.2013 D: Konzepte und Politik Ramm/Willig: Diskussionsbeitrag D3-2013

Tagungsbericht „Schnittstelle Rehabilitation und Arbeitswelt“

(Zitiervorschlag: Ramm/Willig: Tagungsbericht „Schnittstelle Rehabilitation und Arbeitswelt“; Forum D, Beitrag D3-2013 unter www.reha-recht.de; 08.02.2013)

In diesem Beitrag informieren die Autorinnen über den Verlauf der Fortbildungsveranstaltung „Schnittstelle Rehabilitation und Arbeitswelt“, die das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) und die Stufenweise Wiedereingliederung thematisierte.

Zu den Schwerpunkten, die von den Referenten und den Diskussionsteilnehmern gesetzt wurden, gehörten beispielweise die Leistungszuständigkeiten bei einer Stufenweisen Wiedereingliederung, die Voraussetzungen und Folgen eines BEM, verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten bei der Durchführung eines BEM und die Rolle der sozialen Arbeit innerhalb der medizinischen Rehabilitation. Insgesamt wurde deutlich, dass derartige Maßnahmen die verschiedenen Beteiligten vor große Herausforderungen stellen, welche künftig durch verschiedene Instrumente (z. B. Vereinbarung zwischen einzelnen Rehabilitationsträgern) bestmöglich bewältigt werden sollen.


Stichwörter:

Stufenweise Wiedereingliederung (StW), Zuständigkeitsabgrenzung, Vereinbarung zur Zuständigkeitsabgrenzung, BEM, Soziale Arbeit, Zuständigkeit, Gemeinsame Servicestellen


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben