01.09.2015 Verwaltung, Verbände, Organisationen

AKTIF: Forschungsprojekt mit und für Menschen mit Behinderungen

Das Forschungsprojekt "AKTIF – Akademiker_innen mit Behinderung in die Teilhabe- und Inklusionsforschung" will die Anzahl von behinderten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in der Teilhabe- und Inklusionsforschung erhöhen.

AKTIF ist im Sommersemester 2015 gestartet und hat eine Laufzeit von drei Jahren. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert und gemeinsam von der Universität zu Köln, der TU Dortmund, der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen und der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum umgesetzt. Die vier Standorte werden zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen arbeiten.

Interview mit Prof. Theresa Degener zum Projekt "AKTIF"

(Quelle: Deutsches Studentenwerk, Newsletter "Tipps und Informationen Nr. 8 / 2015")


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben