03.12.2012 Verwaltung, Verbände, Organisationen

Deutscher Behindertenrat veröffentlicht Forderungen zur Behindertenpolitik

Anlässlich des Welttages der Menschen mit Behinderungen am 3.12.2012 haben die im Deutschen Behindertenrat ( DBR ) zusammenarbeitenden Verbände behindertenpolitische Forderungen für die kommende Legislaturperiode veröffentlicht.

"Solange Menschen mit Behinderung Probleme beim Bahnfahren, insbesondere auf nicht barrierefreien Bahnhöfen, im Wohnumfeld oder beim Besuch von Schulen, Universitäten, Arztpraxen, Kinos, Theatern, Museen und Gaststätten haben, ist das Ziel noch nicht erreicht, Chancengleichheit für sie herzustellen und ihnen eine gleichberechtigte Teilhabe zu ermöglichen,"sagt die Sprecherratsvorsitzende des Deutschen Behindertenrats ( DBR ), Ulrike Mascher, in einer Mitteilung auf der Webseite des Behindertenrats.

Niemand dürfe wegen seiner Behinderung benachteiligt werden, betont die DBR -Sprecherratsvorsitzende.  9,7 Millionen Menschen in Deutschland leben mit einer amtlich anerkannten Behinderung. "Umso notwendiger ist es, dass die Bundesregierung endlich konkrete Maßnahmen auf den Weg bringt, die diese große Bevölkerungsgruppe zur Wahrung ihrer Rechte benötigt", so Mascher weiter.

Ob Barrierefreiheit, Arbeit, Bildung, Wahlrecht, Gesundheitsversorgung oder Pflege – Menschen mit Behinderungen müssten in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens selbstbestimmt teilhaben.

Außerdem fordert der DBR unter anderem anlässlich des Welttags der Menschen mit Behinderungen:

  1. Für Menschen mit Behinderung das Recht auf inklusive Bildung zu verwirklichen
  2. die Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt
  3. das Wahlrecht allen Menschen mit Behinderung uneingeschränkt zu gewähren
  4. den vollständigen Zugang für behinderte Menschen zu Gesundheitsdiensten und -leistungen
  5. den Bedarf von Menschen mit Behinderung auch in der Pflegeversicherung angemessen zu berücksichtigen

Hier finden Sie einen Link zum vollständigen Papier "Behindertenpolitische Forderungen des DBR" vom 3.12.2012

(Quelle: Deutscher Behindertenrat)


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.