13.10.2009 Verwaltung, Verbände, Organisationen

DVfR macht Vorschläge zur Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe

Anfang Oktober 2009 veröffentlichte die DVfR in einer Stellungnahme Vorschläge zur Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen. Sie fordert, die Leistungen der Eingliederungshilfe konsequent auf die Teilhabe der Menschen mit Behinderungen auszurichten.

Für jeden einzelnen leistungsberechtigten Menschen sei entscheidend, wie die Leistungen der Eingliederungshilfe gestaltet werden und ob sie verfügbar sind; denn davon hänge die Chance zu einer angemessenen Lebensführung ab, so die DVfR in einer Meldung zum Thema.

Im Sozialbereich sei hoher Aufwand oft unvermeidlich ist, aber leider bringe nicht jeder Aufwand ein Optimum an Nutzen. Daher müssten die Wirksamkeit der sozialen Leistungen gerade auch in diesem Bereich unbedingt verbessert werden, wenn sie bezahlbar bleiben sollen. Mit einem zu erwartenden Ausgabenvolumen 2009 von ca. 13 Mrd. € für Leistungen der Eingliederungshilfe sei diese Sozialleistungskategorie von großer gesamtstaatlicher Bedeutung.

Handlungsbedarf ergebe sich aus den Problemlagen der Länder und Kommunen, der Menschen mit schweren Behinderungen, deren Angehörigen und der professionellen Dienstleister.

Gleichzeitig sei es erforderlich, das geltende Recht, insbesondere das SGB IX und die seit März 2009 in Deutschland geltende UN-Behindertenrechtskonvention (BRK), umzusetzen.

Vorschläge, Erläuterungen und ein Fallbeispiel finden Sie als Download unter Stellungnahmen auf der Seite der DVfR.


Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Stellungnahme vom 10.01.2013 der DVfR "REHABILITATION bietet die Chance zur Bewältigung aktueller sozialpolitischer Herausforderungen", mit dem sie den politischen Parteien des deutschen Bundestags empfiehlt, sich stärker als bisher mit sozialen und ressourcenökonomischen Herausforderungen zu befassen.

Quelle: Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR)


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben