25.05.2016 Politik

Fachtagung "Partizipation und Beratung im Teilhaberecht" - Save the date!

Ein Termin zum Vormerken: Am Freitag, 9. September 2016, findet im Kasseler Science Park die Fachtagung "Partizipation und Beratung im Teilhaberecht" statt. Die Veranstaltung im Rahmen des Projekts "Partizipatives Monitoring der aktuellen Entwicklung des Rehabilitations- und Teilhaberechts" findet von 10 bis 17 Uhr im Science Park der Universität Kassel statt.

Im Fokus der Fachtagung stehen die Beteiligung und Befähigung behinderter Menschen mithilfe des Teilhaberechts. Mit der Fachöffentlichkeit einschließlich der Menschen mit Behinderungen sollen die durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) zu erwartenden Neuerungen in diesen Themenbereichen diskutiert werden, um den Diskurs voranzubringen.

Von Interesse sind vor allem mögliche Auswirkungen der geplanten Neuregelungen auf die Praxis. Nach einführenden Vorträgen zum Thema Beratung aus Perspektive des Rechts (Prof. Dr. Felix Welti), der Sozialforschung (Prof. Dr. Gudrun Wansing) und der Behindertenpolitik (Alfons Polczyk, BMAS) und einem Kommentar aus Sicht der Interessensvertretung von Menschen mit Behinderung (Uwe Frevert, fab e.V.) wird die Diskussion in den folgenden Arbeitsgruppen fortgesetzt:

  • AG 1: Beratungsansprüche und Beratungsstrukturen für Übergänge an Schnittstellen (Schule/Beruf und Reha/Betrieb); Prof. Dr. Katja Nebe (MLU Halle-Wittenberg), Kerstin Axt (KompAss), Barbara Vieweg (Selbstbestimmt Leben in Deutschland, ISL e. V.)

  • AG 2a: Partizipation im Arbeitsleben – barrierefreie Wahlen im Arbeitsleben; Prof. Dr. Wolfhard Kohte (Zentrum für Sozialforschung Halle e.V., ZSH)

  • AG 2b: Partizipation im Arbeitsleben – Werkstatträte; Mario Schreiner (Universität Kassel), Viviane Schachler (Diakonie Neuendettelsau), Günter Ritter (Hephata Werkstätten)

  • AG 3: Unabhängige Beratung – Peer Counseling; Prof. Dr. Gudrun Wansing, Micah Jordan (beide Universität Kassel)

  • AG 4: Partizipation bei Sozialleistungen; Prof. Dr. Felix Welti, Diana Ramm (beide Universität Kassel)

  • AG 5: Partizipation an der Gesetzgebung; Eva Nachtschatt (Universität Kassel)

Veranstalter der Fachtagung sind die Kooperationspartner des Projekts "Partizipatives Monitoring der aktuellen Entwicklung des Rehabilitations- und Teilhaberechts" bei der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR). Das Projekt begleitet und beobachtet den Reformprozess des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) und wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) aus Mitteln des Ausgleichsfonds gefördert. Weitere Informationen zum Projekt "Partizipatives Monitoring Reha- und Teilhaberecht" (Kurztitel) finden Sie unter folgendem Link: monitoring.reha-recht.de

Save the date!

  • Fachtagung "Partizipation und Beratung im Teilhaberecht"
  • Freitag, 9. September 2016, 10 bis 17 Uhr
  • Universität Kassel, Universitätsplatz 12, 34127 Kassel (Science Park)
  • Programm: Das vollständige Programm und Hinweise zur Anmeldung finden Sie  hier.

(Quelle: DVfR, Universität Kassel)


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben