15.02.2019 Verwaltung, Verbände, Organisationen

"Mehrwert inklusive" gibt Tipps zur Gründung eines Inklusionsunternehmens

Ein inklusiv arbeitendes Unternehmen schafft einen Mehrwert für alle – diesen Gedanken will die Bundesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen (bag if) mit Praxistipps und Fachveranstaltungen im Rahmen einer Kampagne stärken. Eine Webseite benennt nun die wichtigsten Schritte bei der Gründung eines Inklusionsunternehmens.

Wie einen Fahrplan hat die bag if die einzelnen Etappen der Gründungsphase für ein Inklusionsunternehmen zusammengefasst: Von der Geschäftsidee zum Businessplan bis zur eigentlichen Gründung einschließlich Hinweisen zu Ansprechpartnern, Beratungsangeboten und zu Förderungen und Zuschüssen. Zusätzlich bietet die Kampagnenwebseite Unternehmensporträts und Impulse zur Arbeit in einem Inklusionsunternehmen.

Inklusionsunternehmen sind Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes. Im Unterschied zu anderen Unternehmen beschäftigen sie mindestens 30 Prozent und höchstens 50 Prozent ihrer Arbeitsplätze mit besonders betroffenen Schwerbehinderten nach § 215 SGB IX.

Die Kampagne „Inklusionsunternehmen. MehrWert inklusive“ der bag if will den Ansatz der Inklusionsunternehmen bekannter machen und setzt dazu auf Vernetzung und Kooperation. Interessierte Organisationen und Unternehmen können sich einbringen und gute Beispiele aus der inklusiven Praxis vorstellen sowie u. a. bei Aktionen und Veranstaltungen mitwirken. Arbeitgeber sollen so für die Chancen und Perspektiven sensibilisiert werden, die sich mit der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen verbinden. Ziel ist die Gewinnung von neuen Partnern für die Gründung von Inklusionsunternehmen, Inklusionsbetrieben und -abteilungen und damit auch eine Verbesserung der Beschäftigungssituation für Menschen mit schweren Behinderungen.

Weitere Informationen

Von der Idee bis zur Umsetzung: So gründen Sie ein Inklusionsunternehmen

www.mehrwert-inklusive.de

(Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen e. V.)


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben