Diskussionszeitraum Dezember 2017

Herausforderungen inklusive Ausbildung II

Wenn die Ausbildung eines behinderten Menschen startet, beginnt oft erst die eigentliche Auseinandersetzung mit Fragen der Inklusion. Gleiches gilt, wenn eine vorzeitige Beendigung des Ausbildungsverhältnisses im Raum steht. Vom 5. bis (verlängert) 22. Dezember 2017 stellte die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation daher bei FMA erneut das Thema "Herausforderung inklusive Ausbildung" zur Diskussion mit Expertinnen und Experten.

Alle interessierten Personen, v.a. Betroffene aus Betrieben und Unternehmen konnten sich mit ihren rechtlichen und praktischen Fragestellungen an der Online-Diskussion  "Herausforderung inklusive Ausbildung II" beteiligen. Dazu war die Registrierung und Anmeldung erforderlich.  

Der Online-Austausch "Herausforderung inklusive Ausbildung II" ist weiterhin öffentlich unter "Diskussionen" bei http://fma.reha-recht.denachzulesen.

Die Schwerpunkte der Diskussion wurden in einem Fachbeitrag zusammengefasst und bei reha-recht.de veröffentlicht als Beitrag D15-2018.


Pressemitteilung

In der Pressemitteilung erfahren Sie mehr über den Hintergrund zu diesem Thema sowie über die Expertinnen und Experten, die hierzu eingeladen wurden:

Rechtliche und praktische Fragen zur inklusiven Ausbildung (November 2017)



Zum Online-Forum

"Fragen – Meinungen – Antworten zum Rehabilitations- und Teilhaberecht" ist ein interaktives Angebot des Reha-Recht-Portals. Das Forum für unsere Diskussionen ist unter http://fma.reha-recht.dezu finden. Es ist für alle Interessenten offen. Für eine aktive Beteiligung ist ein Benutzerkonto erforderlich, bei der Einrichtung (Registrierung) helfen wir gerne. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an info@reha-recht.de.


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Newsletter

Wir senden Ihnen regelmäßig Hinweise auf die neuesten Fachbeiträge und Informationen aus dem Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht per E-Mail zu.

Newsletter abonnieren

Sammelbände

Lesen Sie Fachbeiträge in der Druckfassung. Die Sammelbände der Jahrgänge 2010 bis 2017 können Sie auf der Webseite der DVfR bestellen:  

Zur Bestellung