20.12.2004 B: Arbeitsrecht Gagel: Diskussionsbeitrag 06 | 2004

Stufenweise Wiedereingliederung – Voraussetzungen und Möglichkeiten

(Zitiervorschlag: Gagel "Stufenweise Wiedereingliederung – Voraussetzungen und Möglichkeiten" in Diskussionsforum B, Beitrag 6/2004 auf www.reha-recht.de.)

Der Beitrag verschafft dem Leser einen Überblick über Möglichkeiten und Nutzen der Stufenweisen Wiedereingliederung (§ 28 SGB IX). Es wird herausgestellt, dass mit der erstmaligen Regelung dieser Maßnahme im SGB IX ein Auftrag an Arbeitgeber und Träger zur Nutzung der Stufenweisen Wiedereingliederung verbunden ist.

Auf Grundlage der Feststellung, dass die Stufenweise Wiedereingliederung wegen ihres therapeutischen Zwecks kein Beschäftigungsverhältnis begründet, wird zudem die Frage der Unterhaltssicherung während der Maßnahme erörtert.

Schließlich werden die Grenzen der Stufenweisen Wiedereingliederung nach § 28 SGB IX aufgezeigt, wobei betont wird, dass auch jenseits dieser Grenzen dem Bedürfnis nach Beschäftigung zur Wiedereingliederung Rechnung getragen werden kann.


Stichwörter:

BEM, Rehabilitationsträger, Beschäftigungsverhältnis, Gemeinsame Empfehlungen (GE), Stufenweise Wiedereingliederung (StW)


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben