10.08.2018 Verwaltung, Verbände, Organisationen

Evaluation harmonisierter Bildungsrahmenpläne für Werkstätten

Um die Wirksamkeit der sogenannten harmonisierten Bildungsrahmenpläne (hBRP) wissenschaftlich zu untersuchen, hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) eine bundesweite Studie initiiert. Sie soll Lehr- und Lernprozesse im Bildungsbereich der WfbM analysieren und dazu beitragen, den Stellenwert der beruflichen Bildung in Einrichtungen auszubauen.

Harmonisierte Bildungsrahmenpläne bilden die Grundlage für die Vermittlung (beruflicher) Handlungskompetenzen im zweijährigen Berufsbildungsbereich einer WfbM als Vorbereitung für eine weiterführende Berufsausbildung oder eine Beschäftigung mit Blickrichtung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Vorgehen

Die Datengrundlage der Evaluation sollen ca. 20 Werkstätten liefern, von denen etwa 15 bereits in unterschiedlichen Stadien mit harmonisierten Bildungsrahmenplänen arbeiten. Als Vergleichsgruppe werden etwa fünf weitere Werkstätten herangezogen, die nicht mit harmonisierten Bildungsrahmenplänen arbeiten.

Auf folgende Fragen soll die Evaluation Antworten geben:

  • Um welche Zielgruppen geht es?
  • Welche Grundlage bilden harmonisierte Bildungsrahmenpläne für ein individualisiertes und zieldifferentes Lehren und Lernen von Menschen mit Behinderungen?
  • Welche Grundlagen bilden alternative Qualifizierungs- und Bildungskonzepte für ein individualisiertes und zieldifferentes Lehren und Lernen von Menschen mit Behinderungen (Vergleichsgruppe)?
  • Welche individuellen Bildungsverläufe bzw. welche Bildungsergebnisse können aufgrund eines Qualifizierungsangebotes auf der Grundlage von harmonisierten Bildungsrahmenplänen bei den Teilnehmern mit Behinderung festgestellt werden?

Die Studie wird durch den Lehrstuhl für Sonderpädagogik V der Julius-Maximilians-Universität Würzburg durchgeführt wird und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Sie startete im Januar 2018 und ist auf zwei Jahre angelegt.

Ergänzende Informationen

FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen

(Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen)


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben