11.10.2013 C: Sozialmedizin und Begutachtung Ramm: Diskussionsbeitrag C3-2013

Tagungsbericht „20 Jahre Berufskrankheit Lendenwirbelsäule
(BK 2108) Bilanz und Ausblick“

(Zitiervorschlag: Ramm: Tagungsbericht „20 Jahre Berufskrankheit Lendenwirbelsäule
( BK 2108 ) Bilanz und Ausblick“; Forum C, Beitrag C3-2013 unter www.reha-recht.de; 11.10.2013)

Die Autorin berichtet von der Tagung „20 Jahre Berufskrankheit Lendenwirbelsäule ( BK 2108 ) Bilanz und Ausblick“, die am 6. Juni 2013 in Frankfurt am Main stattfand. In drei Blöcken befassten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unterschiedlichen Perspektiven mit diesem Thema. Einen Schwerpunkt bildeten praktische und rechtliche Fragen der Begutachtung im Zusammenhang mit der Anerkennung einer Berufskrankheit. Ebenso wurden die Ergebnisse der Deutschen Wirbelsäulenstudie kritisch beleuchtet. Die Tagung zeigte, dass zu dieser Berufskrankheit bei den Experten unterschiedliche Auffassungen bestehen.

 


Stichwörter:

Lendenwirbelsäule (LWS), Mainz-Dortmunder-Dosismodell (MDD), Anerkennung Berufskrankheit, Berufskrankheit ( BK 2108 ), Berufskrankheit, Begutachtung, Gesetzliche Unfallversicherung, Berufskrankheiten-Verordnung (BKV), Deutsche Wirbelsäulenstudie (DWS), Konsensempfehlung


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben